Freiheit ist auf der Straße

»Berliner Kindheiten« sind eine Sammlung von Interviews mit Menschen verschiedensten Alters und verschiedenster Herkunft. Für die Buchfassung wurden 40 Interviews ausgewählt und zu Monologen verdichtet. 40 Monologe aus Ost und West, aus unterschiedlichen sozialen und kulturellen Gruppen.

 

In diesen Monologen erweist sich, wie ungewöhnlich das Leben im »gewöhnlichen« Leben sein kann, wie historische Zäsuren sich niederschlagen und wie verschieden sie gesehen und gemeistert werden. Diese Zäsuren, diese (Welt-) Geschichte der letzten hundert Jahre wird durch den privaten, unverstellten und oft ganz eigenen Blick erst plastisch und nacherlebbar.

 

www.transit-verlag.de/produkt/freiheit-ist-auf-der-strasse-berliner-kindheiten/